RUMPF Gymnastik | Großhandel
AIREX - Gymnastikmatten - Faszienrollen - Pezzibälle - Thera-Band -  Gymnastik von A bis Z

Sitzball und / oder Gymnastikball - Sicherheit wählen!

Sitzball mit Platzschutz - wie funktioniert das?

clicken Sie auf die Bilder und Sie erhalten ausführliche Informationen zu den einzelnen Modellen!

! Sitzball / Gymnastikball mit Platzschutz: Gymnic Plus +TOGU ABS !

Grundsätzlich kann jeder große Gymnastikball platzen - z. B. durch Einwirkung eines spitzen Gegenstandes, aber auch durch altersbedingte Materialermüdung. "Platzen" bedeutet dann bei einem großen Gymnastikball möglicherweise: Sturz auf den Boden -  ohne Vorwarnung!

Sicherheit wählen: Gymnastikbälle, die man als Sitzball verwendet, sollten daher mit einem Platzschutz-System (z.B. ABS oder BRQ) ausgerüstet sein. "System" bedeutet hier eine dickere Ballhaut aus speziellem Material (z.B. Crylon). Dies kann zwar eine Beschädigung nicht verhindern - Loch bleibt Loch und Riss bleibt Riss - aber das Platzschutz-System verhindert ein schlagartiges, weiteres Aufreissen des Gymnastikballs, so dass die Luft dann nur langsam entweicht.

! Gymnastikbälle ohne Platzschutz: Pezziball und Optiball !

Große Gymnastikbälle gibt es schon seit den 60er Jahren. In kürzester Zeit eroberten sie damals die ganze Welt - denn sie lassen sich für zahlreiche Anwendungsbereiche nutzen.  Beispiele:
    •    therapeutisch und kurativ (Muskulatur, Beckenboden, Rückenschule...)
    •    präventiv und zum Freizeitspaß (Gymnastik, Sport, Tanz, Fitness...)

! Click !

Die Weilheimer Hochlandhalle ist nicht nur Marktplatz für kleine und große Tiere - gelegentlich lassen da auch die besten Goaßlschnalzer Bayerns die Peitsche knallen (Goaßl schnalzn). Clicken Sie auf das Bild!

Zum Seitenanfang